arrow_back ZURÜCK

VisionLine EAC - Die 2. Generation

Kamera für die Prozessüberwachung

Die VisionLine EAC Kamera kann zur visuellen Prozessüberwachung von Fertigungsbereichen eingesetzt werden, die unter dem Einfluss spritzender Kühlschmierstoff-Emulsionen stehen, z.B. in Dreh-, Fräs-, und Schleifmaschinen. Ausgenommen sind NICHT-wassermischbare Kühlschmierstoffe. Der spezielle Druckluftaufsatz dieses Kamerasystems erzeugt vor der Kameralinse einen konstanten Luftvorhang, durch diesen werden Kühlwasser und Späne abgewehrt und eine klare Sicht auf den Bearbeitungsprozess wird ermöglicht. Somit ist das die ideale und kostengünstige Alternative zu der bekannten, in Maschinentüren eingebauten, rotierenden Sichtscheibe. Ihre Prozessüberwachung mit dem Uyar System kann in Echtzeit und HD-Qualität direkt an der Maschine über einen Monitor erfolgen oder mittels IP-Encoder in Ihr Netzwerk eingespeist und von überall aus abgerufen werden. Wie alle unsere Kameramodelle ist auch die VisionLine EAC flexibel mit allen anderen Kameras und Zubehör kombinierbar.

VisionLine EAC - Die 2. Generation
Weitere Details

Technische Details:


  • Sperrluftvorhang
  • Aluminiumgehäuse
  • Farbe: Rot/Bronze Matt (eloxiert)
  • Maße: Ø57mm x ca. 226,5mm (inkl. Kugelgelenk, bei direkter Wandmontage)
  • Kugelgelenkhalterung Edelstahl (Neigung bis 90°, Rotation ca 360°
  • Edelstahlschutzschlauch
  • Montagedichtung aus Kautschuk
  • Kamerasensor CMOS
  • Videogrößen 1080P@60Hz; 1080P@50Hz
  • Videoformat H.264 codec, MP4
  • Bildwinkel 90° (optional 142°)
  • M12 Stecker 5-pol A-kodiert
  • Versorgungsspannung 24V DC
  • Nennstrom 0,2A
  • Max. Strom 0,5A
  • Schutzart IP67 (nur mit Sperrluftbeaufschlagung von min. 0,3bar)
  • Gesamtgewicht inkl. Schutzschlauch: 2,2 Kg

FRAGEN? Ihr Ansprechpartner

Max Eichmann

Verkaufsleitung

PreviousNext

FRAGEN? Ihr Ansprechpartner

Max Eichmann

Verkaufsleitung